Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal
Aktuell
© 5min.at

Straßensperren und Murenabgänge:

Unwetterchaos führt zu schweren Schäden

Villach/Afritz – Update: 11 Uhr - Starke Regenfälle in der Region sorgten für Chaos auf den Straßen. Der Ortsteil Kraa wurder von einer Mure überrollt. Ca. 70 Häuser sind betroffen. Es gibt keine Verletzten.

Gestern Abend verwüsteten starke Regenfälle mehrere Orte in Kärnten. Besonders schwer getroffen wurde die Gemeinde Afritz im Bezirk Villach. Die Aufräumungsarbeiten laufen auch hochtouren. Die „Millstätter Bundesstraße“ in Treffen Richtung Gegendtal bleibt vorerst gesperrt. Das Pionierbataillon aus Villach wird bei den Arbeiten helfen. Praktisch alle Feuerwehren aus der Region standen im Einsatz, auch ein Helikopter der Polizei überwacht am Dienstag die Lage.

Die Krastaler Landesstraße und die Verditzer Straße sind wieder befahrbar. Die  Millstätter Straße zwischen Einöde und Afritz ist weiterhin gesperrt. (Informationen 11 Uhr – Quelle: Antenne Kärnten)

Aufhebung der Sperre in einigen Stunden möglich

Der Landesgeologe besichtigt eben die Millstätter Straße. Möglicherweise wird sie in den kommenden Stunden wieder geöffnet.

Aktuelle Fotos vor Ort:


Galerie

Zur Galerie vom 30.8.2016

AUGENZEUGENBERICHT


„Gegen halb 6 war ich zusammen mit einer Freundin auf dem Weg von Villach nach Afritz, als wir in der inneren Einöde im Stau standen. Dort war der überflutete Misthaufen eines Bauernhofs Grund für die knapp 30 Zentimeter hohe Überflutung der Straße. In diesem penetranten Gestank gab es kein Weiterkommen! Nach dieser Stelle wurde es Kilometer für Kilometer noch schlimmer! Nicht nur der Bach war übergegangen, auch die Hauptstraße stand unter Wasser und ist mittlerweile sogar teilweise gesperrt! Ich wohne selbst am Hügel neben einem Bach, hier hält sich der Schaden in Grenzen, doch gegenüber auf der „Schattseite“ ist die Mure abgegangen! Derzeit helfen wir alle zusammen um die Einfahrten unserer Ortsleute freizuschaufeln, aber es beginnt wieder stärker zu regnen!“, so schildert uns eine Augenzeugin die dramatischen Szenen, die sich gestern in und um Afritz abspielen!

Um ca. 9 Uhr ist die Millstätter Straße weiterhin komplett gesperrt. - © 5min.at

Informationen und Fotos vom 29.8.2016:

Situation in Afritz gestern Abend - © KK


Situation in Afritz gestern Abend - © KK


+++ UPDATE +++ MURENABGANG +++


Die Unwettermeldungen mehren sich. Zur Zeit ist die Millstätter Straße wegen eines Murenabgangs zwischen Einöde und Afritz gesperrt. Bitte umfahren Sie das Gebiet großräumig über die A10 und Spittal bzw. über Feldkirchen.


+++ UPDATE +++ Totalsperre +++


Die Krastal Landesstraße zwischen Puch und Treffen ist nun ebenfalls gesperrt.

14191487_10210725175109033_1090082544_o

+++ UPDATE +++ BRÜCKE DROHT EINSTURZ +++


Die Krastalbrücke Richtung Treffen droht einzustürzen. Daher wurde sie sicherheitshalber auch gesperrt.


Hier Videos der Lage vor Ort

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen