fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

13.05.2021 - 14:16Landeshauptmann stellte sich den Fragen von 80 Schülern13.05.2021 - 12:39Umstrittenes Kroaten­treffen am Loibacher Feld findet nicht statt27.04.2021 - 15:25Mord­versuch im Pflege­heim: Bewohner wurde mit Strom­kabel attackiert23.04.2021 - 14:47“Öffnungen am 19. Mai nicht als Frei­fahrts­schein ver­stehen”
Aktuell - Villach
© 5min.at

Wasserwerk stellt Trinkwasser zur Verfügung - Krisensitzung findet gerade statt

Gemeinsam für Afritz

Afritz – Wie die Villacher Wasserreferentin Katharina Spannring gestern Abend bekanntgab, wird das Wasserwerk Villach die Afritzer Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasserpaketen versorgen, da die Wasserversorgung in der Gemeinde ausgefallen ist. Seit 8 Uhr findet eine Krisensitzung in Afritz statt. An dieser Sitzung nimmt auch Landeshauptmann Peter Kaiser teil!

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter) | Änderung am 05.09.2016 - 12.48 Uhr

Artikel zum Thema:

Zivilschutzalarm in Afritz

Wasserwerk Villach unterstützt die Afritzer Bürger

“Aufgrund der erneuten Mure und des Ausfalles der Wasserversorgung in Afritz habe ich gemeinsam mit dem Geschäftsgruppenleiter des Wasserwerkes, Walter Egger,  sofortige Hilfsmaßnahmen für die Bevölkerung in Afritz eingeleitet” so Wasserreferentin Stadträtin Katharina Spanring einleitend.

“Natürlich helfen wir dort wo rasche Hilfe in Krisensituationen benötigt wird und daher sind wir heute Nacht noch mit 5000 Trinkwasserpaketen am Weg nach Afritz um die Bevölkerung zu versorgen und um weitere Hilfsmaßnahmen zu leisten” so Stadträtin Katharina Spanring.
Die weiteren Hilfsmaßnahmen für die Afritzer Bürger sieht seitens des Wasserwerkes Villach mehrere 1000 Liter Trinkwasserbehälter inklusive Armaturen und Schlauchleitungen vor.

Genau für solche Krisenfälle sind wir jederzeit auf Abruf einsatzbereit und gut vorbereitet um Bürgern so schnell wie möglich helfen zu können.

Krisensitzung mit Landeshauptmann Peter Kaiser

Seit 8 Uhr tagt ein Krisenstab in der Gemeinde Afritz. Neben Bürgermeister Maximilian Linder nehmen sowohl Vertreter diverser Einsatzorganisationen, als auch Landeshauptmann Peter Kaiser an dieser Sitzung teil! Weitere Infos folgen.

Spendenkonto für die Betroffenen

Am Donnerstag wurde ein Spendenkonto der Gemeinde eingerichtet um den Betroffenen dabei zu helfen, die Unwetterschäden zu beheben. Seit dem erneuten Unwetter am gestrigen Abend hat sich nicht nur der entstandene Schaden drastisch erhöht, auch die Zahl der Geschädigten ist um ein vielfaches gestiegen. Genau deshalb ist eure Hilfe jetzt umso wichtiger!

Spendenkonto

Bank: Raiffeisenbank Landskron-Gegendtal
Bezeichnung: Gemeinde Afritz am See – Spendenkonto Unwetter
IBAN: AT 58 3938 1002 0041 0209
BIC: RZKTAT2K381

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.