ANZEIGE/Sport
DSC_0047
Bei MEGABIKE Kärnten findet ihr alles, was das Motorrad-Fahrer-Herz begehrt. © KK
ANZEIGE

Fun und Komfort auf zwei Rädern:

Die Spaßmacher für Zweiräder!

Villach – Wenn ihr denkt, dass Husqvarna nur Rasenmäher oder Motorsägen produziert und BMW nur Luxus-PKW-Karossen herstellt, habt ihr euch getäuscht. Ein Besuch bei den Villacher Zweiradprofis von MEGABIKE Kärnten kann da nicht schaden. Wir trafen Harald Mesaric, seines Zeichens begeisterter Motorradfahrer und Geschäftsführer des „Zweirad-Spaß-Unternehmens“ in der Maria Gailer-Straße.

Am 17. April 2015 eröffnete Harald Mesaric in der Villacher Maria-Gailer-Straße sein Unternehmen MEGABIKE Kärnten. Der 51jährige ist selbst begeisterter Fahrer einer BMW 1600 GTL und testet natürlich auch sonst „jedes andere Motorrad, welches so bei uns herumsteht“. „Meine Lieblingsroute führt nach Grado auf einen guten Fisch,“ erzählt Mesaric, der wie er meint „sein Ohr immer am Kunden hat. Ich bin wöchentlich im Betrieb und suche das Gespräch mit unseren Kunden“. „Wir haben bereits heuer mit Ende Juli die Herstellervorgaben von BMW und Husqvarna übertroffen. Beide Marken werden sehr gut angenommen,“ zieht Mesaric Bilanz. „In Villach gibt es einen Marktanteil von circa 21 % an BMW Fahrern, kärntenweit liegt dieser bei 16 %. Wir sind damit über dem Kärnten-Niveau,“ erklärt er.

Aber was bieten die Jungs von MEGABIKE?

MEGABIKE ist Vertragspartner für die Marken BMW und Husqvarna im Motorrad-Segment. In der Werkstätte werden alle Marken und Modelle serviciert und repariert. „Vom Pickerl bis zu Umbauten – wir machen so ziemlich alles,“ zeigt Mesaric auf. „Worauf wir stolz sind, ist unser verstärkter Handel mit Motorradbekleidung – vor allem dann wenn es um Sicherheit geht. Das Ganze spielt sich im gehobenen Preissegment ab, da für uns Sicherheit an oberster Stelle steht,“ erklärt der Unternehmer. Und hier brauchen sich die Jungs von MEGABIKE Kärnten nicht verstecken: BMW, REVIT, Husqvarna und für diejenigen die das ganz Besondere schätzen: die deutsche Motorradmanufaktur-Marke STADLER. „STADLER gibt satte 10 Jahre Garantie auf seine Produkte und ist damit etwas ganz Besonderes. Wir sind stolz STADLER in Östereich als einziger vertreten zu dürfen,“ ist Mesaric begeistert. Das herausragende ist aber nicht nur die Garantiezeit, sondern auch, dass die Kleidung auf den Körper angepaßt und sozusagen auf Maß produziert wird.

Warum aber keine Billig-Bekleidung?

„Es gibt Bekleidung im Billigsegment, aber über das diskutieren wir gar nicht. Wir wollen bei MEGABIKE Kärnten Qualität, Sicherheit und Funktionalität an oberster Stelle wissen und das hat auch seinen Preis,“ erklärt uns der ehemalige Militärstreifen-Motorrad-Lenker, der für den Personenschutz anlässlich des Staatsbesuches von Erich Honecker beim damaligen Bundespräsidenten in Österreich mitgefahren ist. „Ich selbst hatte damals beim Staatsbesuch einen unglücklichen Unfall, weil ein PKW-Lenker eine Stopp-Tafel übersehen hat. Das Ergebnis war Gott sei Dank nur ein kaputtes Motorrad. Hätte ich billige Schutzbekleidung gehabt, hätte es für mich auch anders enden können,“ blickt Mesaric zurück, denn „mit der richtigen Bekleidung und einem ordentlichen Motorrad, lässt sich so einiges verhindern!“

Riesenandrang in European Bike Week

Mesaric selbst schätzt die European Bike Week am Faakersee „Die Leute fühlen sich wohl, sind schwer begeistert und für unsere Region ist dieses Event etwas ganz Tolles,“ meint er. Und auch der Andrang in der Werkstätte ist nicht zu übersehen. Alle Hände voll zu tun hat der Harley-Davidson-Profi und Mechaniker Stefan Onitsch, der sich unter anderem auf die Marke Harley-Davidson spezialisiert hat. Aber in der Werkstätte geht es vor allem über die Sommermonate rund: „90% der Reparaturen sind eher Kleinigkeiten wie Reifen oder defekte Bremsen“.

„Miet me“ schon ab 100 Euro

Satte 20 Maschinen füllen den Fuhrpark von MEGABIKE Kärnten. Vermietet werden natürlich die Top-Marken BMW und Husqvarna. „Vor allem Einheimische schätzen unseren Miet-Service. Preislich liegen wir bei einem Tag zwischen 100,- und 150,- Euro mit einer 400 KM-Reichweite,“ meint Mesaric. Wer nicht mieten will, sondern sich seinen Motorradtraum erkaufen möchte, sollte mit bei einer BMW-Maschine mit 17.000 bis 18.000 Euro als Einstiegspreis rechnen. Eine neue Husqvarna, als Fun- und Universal-Vehikel, liegt zwischen 8.000 und 11.000 Euro. Aber es gibt auch etliche gebrauchte Modelle bei MEGABIKE Kärnten.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen