fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Symbolfoto
Symbolfoto © www.fotolia.com-Symbolfoto

Frontalkollision gerade noch verhindert

Kollision zwischen zwei Harleys

Villach – Ein unachtsamer Harley-Fahrer bog heute Nachmittag auf die B109 und übersah dabei einen anderen, herankommenden Harley-Fahrer. Dieser konnte eine Frontalkollision gerade noch verhindern, streifte den Vorderreifen der zweiten Harley, stürzte und wurde verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter)

Heute Nachmittag, gegen 14:25 Uhr lenkte ein 43-jähriger Urlauber aus Deutschland sein Motorrad, Harley Davidson, auf der B109 aus Richtung Slowenien kommend in Richtung Riegersdorf.

Auf dem geraden und übersichtlichen Streckenteil nach dem Grenzübergang fuhr ein 47-jähriger deutscher Urlauber mit seinem Motorrad, Harley Davidson, unmittelbar vor dem herannahenden Motorrad in die Fahrbahn in Richtung Slowenien ein.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, versuchte der 43-jährige Mann mit seinem Motorrad auszuweichen, streifte jedoch noch das Vorderrad des anderen Motorrades, kam in Folge auf der Fahrbahn zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Er wurde nach mededzinischer Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Der zweitbeteiligte Motorradfahrer blieb unverletzt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.