Zum Thema:

03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!02.12.2016 - 10:48Arbeitsmarktdaten im November
Aktuell
Refugees in Austria asyl integraion flucht flüchtlinge
© fotolia.com Jonathan Stutz

Zwischen Klagenfurt und Udine

Kontrollen im Zug starten

Villach – Ab heute starten in Reisezügen der Strecke Udine - Villach - Klagenfurt Polizeikontrollen. Ziel ist es, illegale Grenzübertritte zu verhindern.

Vier Beamte – zwei aus Österreich und zwei aus Italien – werden die Züge von Udine nach Klagenfurt und zurück nach Migranten ohne Aufenthaltsberechtigung kontrollieren sowie illegale Grenzübertritte zu verhindern versuchen.

40 bis 50 Flüchtlinge werden pro Woche in Kärnten aufgegriffen, fast die Hälfte davon in Zügen. Neben Sprache und äußerem Erscheinungsbild wird auch nach auffälligem Verhalten Ausschau gehalten. Diese Personen werden dann kontrolliert und gegebenenfalls festgenommen.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen