Zum Thema:

05.12.2016 - 11:5633 Jacken aus Sportgeschäft gestohlen05.12.2016 - 10:04Unschlagbar: Anna Gasser im Big Air spitze!05.12.2016 - 08:04Villachs Top-Events04.12.2016 - 22:31Der VSV gewinnt gegen Graz
Politik
heer2_oesterreich
Mit einem Video richtet man sich vor Allem an die Jugend © KK

Villach als Standort vorgesehen

Bundesheer startet Joboffensive

Villach – Das Verteidigungsministerium plant den Heimatschutz in Österreich zu verstärken und das Bundesheer personell stark aufzurüsten.

Wachsende sicherheitspolitische Herausforderungen

Wie Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Mittwoch bekannt gab, startet das Verteidigungsministerium eine Personaloffensive. Bis zum Jahr 2020 sollen rund 9.800 Jobs im Heer besetzt werden. Die Argumentation dafür stützt sich auf wachsende sicherheitspolitische Herausforderungen. Illegale Migration und Terrorgefahr würden zeigen, wie wichtig das Heer für die Sicherheit Österreichs sei.

Jährlich bis zu 1.400 Neubesetzungen

Bis 2020 sollen rund 3.800 Berufssoldaten (Kaderpräsenzsoldaten) neu aufgenommen werden. Jährlich rund 1.200 bis 1.400 Stellen, die durch in Pension gehende Personen frei werden, werden nachbesetzt. Auch 300 Zeitsoldaten werden pro Jahr ersetzt.
Es werden vor Allem Bürger benötigt, die Ausbilder oder Unteroffiziere werden wollen. Doch auch Ärzte, Piloten und Soldaten, die ihren Dienst im Ausland leisten wollen, werden gesucht. Ein weiterer Fokus liegt auf der sogenannten „Cyber Defence“, in der IT-Experten auf Dauer für das Heer eingestellt werden sollen.

Großkaserne in Villach geplant

Auch für Villach könnte sich diese Joboffensive des Verteidigungsministeriums lohnen. Im Augenblick ist für Villach eine neue Großkaserne geplant, in der unter Anderem ein neues, zusätzliches Jägerbataillon untergebracht werden soll. Ob der Plan auch so umgesetzt wird, entscheidet sich wohl in den nächsten Wochen.

Mit diesem Video wirbt das Bundesheer neues Personal an.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen