Zum Thema:

05.12.2016 - 21:51Mutter von eigenem Sohn verletzt05.12.2016 - 11:5633 Jacken aus Sportgeschäft gestohlen05.12.2016 - 10:04Unschlagbar: Anna Gasser im Big Air spitze!05.12.2016 - 08:04Villachs Top-Events
Aktuell
Symbolfoto
Symbolfoto © Eric Limon fotolia

Durchsuchung der Polizei:

Cannabiskraut im Wert von 25.000 Euro

Villach – Am 15. September in der Zeit von 18:15 bis 19:45 Uhr führten Beamte des Kriminaldienstes des BPK Villach im Wohnhaus eines 33-jährigen Beschäftigungslosen aus dem Bezirk Villach eine gerichtlich bewilligte und von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angeordnete Durchsuchung durch.

Dabei wurden insgesamt 24 Stück Cannabispflanzen in der Höhe zwischen 70 und 140 cm, sowie weitere Suchtgiftutensilien, eine CO²-Maschinenpistole mit ca. 1000 Stück Munition, sowie ca. 10 Gramm fertiges Cannabiskraut sichergestellt. Im Zuge der Beschuldigtenvernehmung konnte dem 33-Jährigen die Erzeugung von ca. 2 kg Cannabiskraut im Straßenverkaufswert von ca € 20.000,– bis € 25.000,– nachgewiesen werden. Weiteres konnten mindestens fünf Abnehmer aus den Bezirken Villach Stadt und Villach Land ausgemittelt werden. Der 33-Jährige wird der StA Klagenfurt auf freiem Fuße angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen