Zum Thema:

28.11.2016 - 19:20LKW mutwillig beschädigt28.11.2016 - 16:07Pensionist unter Baum eingeklemmt28.11.2016 - 12:0192.780 Zigaretten in 7 Tagen25.11.2016 - 09:29Christkindlmarkt in Arnoldstein
Aktuell
feuerwehr blaulicht
Die freiwilligen Feuerwehren Thörl Maglern und Arnoldstein waren am Sonntag im Einsatz © 5min.at

Feuerwehren mit 30 Mann im Einsatz

LKW-Brand in Arnoldstein

Arnoldstein – Der Lenker, ein 47-jähriger Mann aus Litauen, wurde bei den Löschversuchen an den Händen verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Am Sonntag nachmittag geriet eine am Verkehrskontrollplatz der A2 in Arnoldstein abgestellte Sattelzugmaschine aus Litauen im Innenraum aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Der Sattelkraftwagenzug war wegen des Wochenendfahrverbotes dort geparkt.

Fahrer an Händen verletzt

Der Lenker, ein 47-jähriger Mann aus Litauen, wurde bei den Löschversuchen an den Händen verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Im Einsatz standen die FF Thörl Maglern und Arnoldstein mit rund 30 Mann. Bei dem Vorfall wurde die Sattelzugmaschine schwer beschädigt. Am Sattelanhänger entstand kein Sachschaden.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen