Zum Thema:

22.08.2017 - 08:05Gefahr bei Kraftwerken und Wehranlagen06.08.2017 - 20:52Suchaktion am Klopeinersee18.07.2017 - 09:57Brand aus!13.07.2017 - 11:49Und so wirst du zum Baywatch Held!
Aktuell
© Feuerwehr Finkenstein

ÖWR und Feuerwehr Finkenstein im Einsatz

Gasflasche drohte zu explodieren

Finkenstein – Gestern Abend, am 20. September, wurde die Wasserrettung Faakersee von den Feuerwehren der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See zu einem technischen Einsatz angefordert.

Nach einem Brand einer Gasflasche beim Camping Arneitz musste diese gelöscht werden, um eine Explosion zu verhindern. Dabei wurde das Löschmittel auch auf die Wasseroberfläche des Sees aufgetragen. Laut Landeschemiker bestünde keine Umweltgefahr. Die Wasserrettung nahm drei Feuerwehrmänner auf das Einsatzboot auf, um das am See treibende Löschmittel vom Boot aus zu binden und zu entsorgen. Im Einsatz standen insgesamt 8 Einsatzkräfte der Einsatzstelle Faaker See.

Bilder: ÖWR Faaker See, Feuerwehr Finkenstein

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen