fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Die Feuerwehr konnte schlimmeres Verhindern und die Lage bereinigen.
Die Feuerwehr konnte schlimmeres Verhindern und die Lage bereinigen. © KK

Feuerwehr mit 32 Mann vor Ort

Ölaustritt in Bad Bleiberg

Villach/Bad Bleiberg – Heute Morgen, um 09.30 Uhr war ein 59-jähriger Mann im Kellergeschoß seines Wohnhauses in der Gemeinde Bad Bleiberg mit Bohrarbeiten an der Wand des Tankraumes der Ölheizung beschäftigt. Im Zuge der Bohrarbeiten beschädigt er einen der Kunststofföltanks, woraufhin Heizöl in den Tankraum austrat. Die alarmierte Feuerwehr konnte das ausgetretene Heizöl binden, bzw. in einen anderen Behälter pumpen. Personen waren nicht gefährdet. Eine Umweltgefährdung war nicht gegeben. Im Einsatz standen die FF Bleiberg/Kreuth, Bad Bleiberg und Arnoldstein mit insgesamt 32 Mann.

 Kurzmeldung
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.