Zum Thema:

09.12.2016 - 12:04Kirchturmspitze und Zeitkapsel für St. Egyden09.12.2016 - 11:49Brieftaubenzüchter aus ganz Österreich in Velden!05.12.2016 - 09:22Menschenrecht auf Selbstbestimmung30.11.2016 - 20:34Sicherheitskonferenz in Villach
Wirtschaft
Event
Kooperationen, Kontakte, Netzwerke: 7. Wirtschaftsforum Velden © Fotomontage/kk, Bundeskanzleramt und woerthersee.com

7. Wirtschaftsforum Velden

Export, Digitalisierung, Industrie 4.0

Velden – Neue Trends, neue Wege, neue Märkte. Vom 29. bis 30. September findet das hochkarätig besetzte CEE-Wirtschaftsforum Velden statt. Internationale Spitzen aus Wirtschaft und Politik, brisante Themen, Workshops und Expertenvorträge erwarten die Teilnehmer. Für Unternehmer eine einmalige Geschäftsanbahnungs- und Networking-Plattform. Wir haben mit dem Organisator über seine Ziele gesprochen.

Das 7. Wirtschaftsforum Velden ist 2016 nicht nur Informationsdrehscheibe zu den Märkten Ost- und Südosteuropas, sondern auch zu Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Industrie 4.0. Erwartet werden internationale Sprecher und Teilnehmer aus über 25 Länder. Aus Österreich über Slowenien, den Balkan hin nach Russland, Kasachstan und sogar aus China. Keynote-Speaker ist Österreichs Bundeskanzler Christian Kern, präsentiert wird auch die Weltausstellung EXPO 2017 in Astana. In Kooperation mit Pioneers Discover, den Machern des Pioneers Festivals, werden aus Industrie 4.0 die spannendsten Startups eingeladen. Generalthema ist: Export, Digitalisierung, Industrie 4.0.

EXPO 2017 Future Energy

Erwartet werden, auf der Suche nach Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten, hochrangige Wirtschaftsdelegationen u.a. aus Belarus, Slowakei, Rumänien, Slowenien, Serbien oder Kasachstan, welche die Weltausstellung „EXPO 2017 Future Energy“ in Astana in Velden präsentieren werden. Weitere der über 50 internationalen Sprecher sind u.a. EIB-Direktor Wilhelm Molterer und „Mister Osteuropa“ Herbert Stepic zum Thema Finanzierung. Aus aktuellem Anlass geben Wirtschaftsexperten auch Ausblick über die Entwicklungen in der Türkei. Ein weiterer Schwerpunkt in Velden liegt im Bereich „Green Future“, Infrastruktur und Logistik.
Das – dreisprachig abgehaltene – Wirtschaftsforum bietet neben hochkarätigen Vorträgen und einzigartigen Kontaktmöglichkeiten auch jede Menge Zusatznutzen, wie Kooperationen, Kontakte und Netzwerke. Nähere Details zum Programm und zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.forumvelden.at

Mag. Walter Prutej - © fritzpress

Wie ist das CEE-Wirtschaftsforum in Velden entstanden?

Die Idee ist am 30.04.2004 bei Feierlichkeiten zur ersten EU-Osterweiterung in Ljubljana entstanden. Als Folge der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs wurde dann bereits 2006 das erste internationale Forum erfolgreich in Velden veranstaltet.

Was ist die Idee, der Spirit, hinter der Veranstaltung?

Unsere Vision ist es Kärnten als wirtschaftliche Drehscheibe nach Osten und Südosteuropa zu positionieren, die Dynamik dieser Märkte nach Kärnten zu bringen, die Wirtschaft zu vernetzen und eine Plattform für Kooperationen, Kontakte und Netzwerke zu sein.

Gibt es ein Vorbild, wie etwa das Forum Alpach?

Österreichs Erfolgsstory in Ost- und Südosteuropa hat uns inspiriert. Wir wollen noch mehr Unternehmern zeigen, wie diese Regionen ticken und wie man dort erfolgreich tätig sein kann, es ist das „China vor unserer Haustür“!

Wohin soll sich das Forum in Zukunft entwickeln?

Wir wollen gemeinsam mit Wirtschaft und Politik ein Davos des Südens schaffen. Kärnten ist aufgrund der Lage einfach perfekt. So kommen 2016 Teilnehmer aus rund 25 Ländern, auf der Suche nach Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten, nach Velden.

7. Wirtschaftsforum Velden

29. bis 30.09.2016, Velden am Wörthersee, Österreich
Thema: Future markets – Export, Digitalisierung und Industrie 4.0
Anmeldung & Infos: www.forumvelden.at

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen