Zum Thema:

22.01.2017 - 10:03Keine Verbindung zwischen Ost & West20.01.2017 - 12:28Mobilitätsverhalten in Villach20.01.2017 - 10:59Wieder Ärger um Glock20.01.2017 - 10:09Jugendkalender 2017
Aktuell
nach der Reanimation wurde der Mann ins Klinikum Klagenfurt geflogen © benjaminnolte/fotolia.com – Symbolfoto

76-jährigen Mann aus dem Weißensee gezogen und reanimiert

Villacher wird zum Lebensretter

Villach/Weißensee – Nach einer kurzen Zeit sah er den Mann regungslos im Wasser treiben, worauf er sofort ins Wasser sprang und den bereits bewusstlosen Badegast aus dem Wasser zog.

Heute Nachmittag gegen 14:15 Uhr bemerkte ein 57 Jahre alter Badegast aus dem Bezirk Villach im Bereich eines Privatstrandes am Weißensee, dass ein 76 jähriger Mann kurz vor dem Steg länger untertauchte.

Mann trieb regungslos im Wasser

Nach einer kurzen Zeit sah er den Mann regungslos im Wasser treiben, worauf er sofort ins Wasser sprang und den bereits bewusstlosen Badegast aus dem Wasser zog. Mit einem weiteren Badegast wurde mit der Reanimation begonnen. Nach etwa 15 Minuten erlangte der Mann wieder das Bewusstsein.

Der verunfallte wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte mit dem Rettungshubschrauber C7 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen