Zum Thema:

28.11.2016 - 19:20LKW mutwillig beschädigt28.11.2016 - 17:27Wie sichere ich mein Eigentum?27.11.2016 - 20:21Alkolenker begeht Fahrerflucht24.11.2016 - 19:26Ladendieb in Villach verhaftet
Aktuell
LKH Villach, Krankenhaus, Landeskrankenhaus, LKH
Der Verletzte wurde ins LKH Villach gebracht. Die Polizei ermittelt gegen den Beamten. © KK

Nach Fahrerflucht:

Beamter durch Selbstanzeige unter Verdacht

Finkenstein – Heute morgen berichteten wir über einen Mann, der in der Gemeinde Finkenstein die Straße überquerte und von einem Fahrzeug gestreift und verletzt wurde. Der Fahrzeuglenker blieb jedoch unerkannt und beging Fahrerflucht. Nun meldete sich ein Beamter um einen Schaden an seinem Fahrzeug zur Anzeige zu bringen.

Am 02. Oktober, gegen 11.30 Uhr erstattete ein 60-jähriger Beamter aus Faak am See auf der Polizeiinspektion Faak am See die Anzeige, dass sein Fahrzeug in der Nacht während der Fahrt beschädigt worden war.

Die Besichtigung des Unfallfahrzeuges ergab, dass die Beschädigungen im Zusammenhang mit jenem Unfall stehen könnten, bei dem in der Nacht ein 37-Jähriger unbestimmten Grades verletzt worden war und der Fahrzeuglenker Fahrerflucht beging.

Die weiteren Erhebungen, wie die Einvernahme des Opfers und die Auswertung der gesicherten Spuren, dauern noch an.

Der Alkomatentest beim Beamten ergab 0,00 Promille.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen