Zum Thema:

02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!02.12.2016 - 13:28„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 10:48Arbeitsmarktdaten im November
Leute
business-561387_1280 innovation
© pixabay

Kategorie „Nachhaltigkeit & Innovation“

PTS Villach: 3. Platz beim Österreichischen Schulpreis

Villach – Der Österreichische Schulpreis wird 2016 gleich zwei Mal vergeben: In der Kategorie „Nachhaltigkeit & Innovation“ und in der Kategorie „Innovative Lernsettings“.

„Eine Schule, in der alle Schülerinnen und Schüler die gleichen Chancen vorfinden, wo innovative und moderne Lernmethoden im Vordergrund stehen und das Gemeinsame betont und gefördert wird – so stelle ich mir die perfekte Schule vor“, so Bundesministerin Sonja Hammerschmid, die heute in der Orangerie Schönbrunn den Österreichischen Schulpreis 2016 verlieh. „Die heute hier ausgezeichneten Schulen zeigen, dass dieses Bild kein Wunschdenken ist, sondern bereits an vielen Standorten Österreichs gelebt wird. Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern von ganzem Herzen und bedanke mich für die großartige Arbeit, die sie jeden Tag in den landesweiten Klassenzimmern leisten.“

Besonders freuen dürfen sich die Verantwortlichen und SchülerInnen der PTS Villach. In der Kategorie „Nachhaltigkeit & Innovation“ erreichten sie den 3. Platz. Silber ging an die VS Stiftgasse (Wien) und Gold an die GRG7 Kandlgasse (Wien).

Österreichischer Schulpreis – höchste Auszeichnung für Schulen

Der österreichische Schulpreis würdigt seit 2008 die herausragende pädagogische Arbeit von Schulen in Österreich und ist die höchste Auszeichnung für Schulen, die das Ministerium vergibt. Die Hauptpreise in den beiden Kategorien sind mit je 4.000 Euro dotiert. Die zweiten Plätze mit je 2.000 Euro und die dritten Plätze mit je 1.000 Euro. 98 Schulen aus allen Bundesländern reichten insgesamt für den Schulpreis 2016 ein, eine Fachjury nominierte in den zwei Kategorien anhand von sechs Qualitätskriterien jeweils drei FinalistInnen: Unterrichtsqualität und Leistung unter Einbeziehung kooperativer Lernformen (Peer-Learning), Schulmanagement und Personalentwicklung, Lebensraum Klasse und Schule, Schulpartnerschaft und Außenbeziehungen, Umgang mit Vielfalt und Internationalität.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen