Zum Thema:

14.03.2018 - 17:03Vorsorge:“Internet so wichtig wie Wasser“22.12.2017 - 09:03T-Mobile Austria plant Übernahme von UPC Austria06.12.2017 - 17:37Das Ende der Schneckenpost?13.11.2017 - 20:08Spam aus dem „Magistrat“
Aktuell
© pixabay.com

Warnung:

Virus verbreitet sich über Facebook-Messenger

Villach – Das französische Innenministerium warnte vor kurzem vor einem bösartigen Virus, der sich über den Facebook-Messenger verbreitet.

Der User bekommt über eine Privatnachricht den Link zu einer falschen YouTube-Seite und soll dort nach Aufforderung die Schadsoftware herunterladen. Der Virus befällt den Internetbrowser Google Chrome. Die Privatnachricht bekommt der User von einem vermeintlichen Freund – wobei es sich aber in Wirklichkeit um ein Fakeprofil handelt – Vorname und Profilbild wurden kopiert.

Facebook bestätigte den Vorfall, meinte aber zugleich, der Anteil an betroffenen Usern wäre sehr klein.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen