Zum Thema:

05.12.2016 - 09:22Menschenrecht auf Selbstbestimmung30.11.2016 - 20:00„Wir werden nicht locker lassen“30.11.2016 - 13:52Adventzauber in luftigen Höhen28.11.2016 - 15:48Die Engerlstadt am Wörthersee
Politik
© KK/Sobe

Barriefreiheit

Endlich: Neuer Bahnhof für Velden

Velden – Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Landtagspräsident Reinhart Rohr und Landesrat Rolf Holub fanden sich in Velden ein, um gemeinsam mit Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und Verkehrsreferent Vz.Bgm. Helmut Steiner sowie ÖBB-Vertretern dem Spatenstich für den Start der Umbaumaßnahmen beim Bahnhof Velden beizuwohnen.

Veldens Bürgermeister spricht von einem historischen Tag für Velden, denn endlich wird die langjährige  Forderung  der WS-Tourismusgemeinde umgesetzt.  Velden als frequenzstärkster WS-Bahnhof erhält bis  Ende 2017 einen barrierefreien und zeitgemäßen Bahnhof, der den modernen Anforderungen gerecht wird. Die Maßnahmen umfassen neben der Erneuerung der Inselbahnsteige, des Daches und der Barrierefreiheit im gesamten Bahnhofsbereich (Aufzüge) einen vollständigen Umbau  des gesamten Vorplatzbereiches einschließlich der Erweiterung des Parkplatzangebotes. Für die Barrierefreiheit des Veldener Bahnhofes nimmt die ÖBB einen Betrag von rund € 4,8 Mio in die Hand. Die Marktgemeinde Velden wird die jährlichen Instandhaltungskosten des Vorplatzes sowie der Park & Ride-Anlage übernehmen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen