ANZEIGE/Wirtschaft
Das Projekt "Landsitz"... © KK
ANZEIGE

Die Erlösung für Wohnungssuchende!

Hier findet auch ihr endlich eure Traumwohnung!

Landskron – Sucht ihr eure Traumwohnung? Dann hat das Team von Nageler Immobilien da für euch vermutlich genau das Richtige. Die Immobilienspezialisten rund um Adi und Christian Nageler laden am Samstag, 22. Oktober zum nächsten Meilenstein beim Projekt "Landsitz Villach" in Landskron ein. Das solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen!

Ihr kennt es bestimmt, die ewige Suche nach genau dem passenden Wohnraum. Einmal stimmt die Lage nicht, ein anderes Mal scheitert es bei der Raumeinteilung und dann hackt es noch dabei, dass ihr euch die Wohnung mit Wohnbauförderung kaufen möchtet. Schließlich will niemand freiwillig Miete zahlen, sondern sich gleich sein Eigentum selbst finanzieren. Jetzt kommt die Erlösung für Wohnungssuchende: Landsitz Villach heißt das Topprojekt in Landskron. Und hier könnt ihr euch sicher sein, es stimmt einfach Alles!

Einzigartige Lage

„Mit dem Landsitz realisieren wir ökologisches und energieautarkes Landleben in Stadtnähe“, erklärt der Veldener Bauträger Johann Grandits. Investiert hat er satte 44 Millionen Euro und das Projekt bietet feinstes Wohnen. Der „Landsitz“ in Landskron wurde übrigens vom Architektenteam rund um Fritz Katzianka geplant. „Die Lage ist österreichweit einzigartig und so nicht duplizierbar“, meint Investor Grandits. Die 4 Hektar große Grundfläche auf dem Gelände des ehemaligen NEHER-Werks wurde nur zu 12 Prozent verbaut. Der Rest teilt sich in Grün- und Begegnungszonen, Gemüsegärten und eine traumhafte Wasserbucht auf.

Auf zum Rohbaufest!

Am Samstag, 22. Oktober 2016 könnt ihr euch auch gleich von Bauqualität, Lage und Umsetzung direkt bei den Immobilienprofis selbst überzeugen. Das „Rohbaufest“ zelebriert Nageler Immobilien in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in Landskron in der Emailwerkstraße 25 (Zufahrt über Millstätterstraße).

Schmöckert schon vorab einmal unter www.landsitzvillach.com hinein. Oder besucht die wöchentlichen „After Work-Besichtigungen“, die jeden Donnerstag von 16 bis 19 Uhr speziell für gestresste Berufstätige statt finden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen