Zum Thema:

24.06.2018 - 18:01Kleine Spende für den großen Hunger24.06.2018 - 17:00Mountain­bikes und Sommer­reifen gestohlen24.06.2018 - 09:31Wenn sich der Nachbar über den Lärm beschwert23.06.2018 - 19:16Zwei Unfälle am Samstag
Aktuell
Viele gedenken jedes Jahr Jörg Haider an seinem Todestag © Fall-Haider Freunde

Vermutlich Villacher beteiligt

Vandalenakt an Jörg-Haider-Gedenkstätte

Lambichl/Villach – Gestern kam es an der Gedenkstätte von Jörg Haider in Lambichl zu einem Vandalenakt. Augenzeugen beschuldigen einen Villacher der Tat.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Nach Augenzeugenberichten soll der Mann an der Gedenkstätte randaliert und dabei Kerzen zertreten, Bilder umgeworfen, gespuckt und laut geschrien haben. Anwohner haben daraufhin das Kennzeichen (VL) notiert und die Polizei informiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte fotografierten diese den verursachten Schaden. Massive Schäden wurden unter anderem dem eigens angefertigten Jörg-Haider-Bild auf einer großen LED-Kerze zugefügt. Die Entfernung des großflächig ausgelaufenen und verspritzten Kerzenwachses stellt sich ebenfalls als problematisch dar.

Heute vor 8 Jahren kam Jörg Haider bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Der Personenkult um den vielfach kritisierten Haider ist anhaltend groß.

Kommentare laden