Zum Thema:

03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!02.12.2016 - 10:48Arbeitsmarktdaten im November
Leute
flaggenparade-am-beginn-des-festaktes
© Harald Scheiber/Bundesheer

Bild und Ton seit 1956

Traditionstag der „Villacher Fernmelder“

Villach – Der diesjährigen Tradition des Führungsunterstützungsbataillons 1 aus der Villacher Lutschounig-Kaserne wird am Freitag, den 14. Oktober 2016 um 11.00 Uhr, im Rahmen eines militärischen Festaktes gedacht. Seit 60 Jahren werden hier bereits die Fernmeldesoldaten ausgebildet.

Der diesjährige Festakt steht ganz besonders im Zeichen der 60 Jahre sowie der aktuellen Herausforderungen des Bundesheeres. Es gilt die gegenwärtige Situation in Österreich sowie die infrastrukturellen Rahmenbedingungen und technischen Neuerungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie zu meistern sowie die internationale Zusammenarbeit für zukünftige Einsätze im In- und Ausland sicherzustellen.

Einsatz im 1. Weltkrieg

Der historische Bezug zur Tradition der Fernmeldesoldaten findet sich im Armeebefehl von Generaloberst von BOROEVIČ vom 8. Oktober 1916, worin er die hervorragenden Leistungen der Telegraphentruppe im Einsatz an der Isonzo-Front im 1. Weltkrieg besonders würdigt.

Das Führungsunterstützungsbataillon 1 ist ein modernst ausgestatteter Führungsverband des Österreichischen Bundesheeres. Die Geräteausstattung reicht von computergesteuerten Vermittlungen über Kurzwellensysteme, welche weltweite verschlüsselte Verbindungen ermöglichen bis hin zu Geräten zur Datenübertragung (zum Beispiel Bild und Ton) in Echtzeit. Seit 1956, somit heuer bereits seit 60 Jahren, werden in der Villacher Lutschounig-Kaserne Fernmeldesoldaten ausgebildet.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen