Zum Thema:

18.06.2018 - 17:12Ausweitung der Unter­stützung für frei­willige Helfer17.06.2018 - 09:521,5 Millionen Euro für neue Wohnungen10.06.2018 - 18:17Tragisches Ende der Suchaktion10.06.2018 - 16:51Suche nach Kind am Faaker See
Aktuell
© ÖWR

Spezialausbildung für Rettungsschwimmer

Ausbildung für den Ernstfall

Faaker See – Dieses Wochenende findet ein Kurs zur Ausbildung von Fließwasserrettern statt. Diese speziell ausgebildeten Rettungsschwimmer sollen bei Personenrettungen in fließenden Gewässern zum Einsatz kommen.

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter)

Der Fließwasserkurs der Österreichischen Wasserrettung startet am Freitag dem 14. Oktober mit einer ersten theoretischen Einschulung und setzt sich am Samstag und Sonntag durch die praktische Ausbildung fort.

Für den Ernstfall vorbereitet

Neben der Einweisung in die verschiedenen Berge- und Rettungstechniken, erlernen die Teilnehmer auch den richtigen Umgang mit der Ausrüstung und das korrekte Verhalten im Einsatz. Besonders spannend sollen die praktischen Übungen sein, da hier die erlernte Theorie in die Praxis umgesetzt wird und die Rettungsschwimmer durch aktive Beteiligung für den Ernstfall vorbereitet, trainiert und ausgebildet werden.

Faaker See als Austragungsort auserkoren

Stationiert werden die teilnehmenden Rettungsschwimmer in Faak am See, wo auch ein Großteil der Schulung erfolgt. Nach der positiven Absolvierung des Kurses findet dann am Sonntag gegen 16.00 Uhr die Urkundenverleihung in der Wasserrettungs-Einsatzstelle Faak am See statt.

Kommentare laden