Zum Thema:

22.06.2018 - 14:2595 Jahre ATUS Velden21.06.2018 - 10:30Luxus­fahrzeuge zeigen sich von schönster Seite19.06.2018 - 21:2376-Jähriger trieb leblos im Wasser19.06.2018 - 17:33Unfall erforderte Einsatz der FF-Mannen
Leute
© KK/Sobe

Mit dem Schwerpunktthema Demenz:

Gesundheitstage in Velden

Velden – Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk eröffnete gemeinsam mit Gesundheitsreferentin Vz.Bgm. Mag. Birgit Fischer die zweitägigen Gesundheitstage der Marktgemeinde Velden, diesmal in der Volksschule Lind ob Velden mit Schwerpunktthema „Demenz – Hilfe bei Vergessen“ .

 2 Minuten Lesezeit (252 Wörter)

Die Free-Liner mit Melitta Sapper sorgten für viel Schwung und Elan, bevor dann Gesundheitspsychologin Mag. Sabine Battistata mit ihrem Vortrag „Demenz – Mitten im Leben“ die interessierten Zuhörer in ihren Bann zog.

Schulungszentrum schafft Betreuungs- und Arbeitsplätze

Anschließend stellten Mag. Petra Aigner von der Heimleitung AHA Seniorenzentrum Monika und Sabine Dietrich, Angehörigenvertrauensperson das künftige Demenz-Kompetenzzentrum mit Diagnosezentrum, Tagesbetreuungsstätte und Schulungszentrum in Lind vor, das 100 Betreuungsplätze und weitere 120 Arbeitsplätze schafft.

Der Veldner Gemeinderat hat die erforderliche Weichenstellung in der Frage Flächenwidmung und Bebauung bereits einstimmig beschlossen und für die Errichtung grünes Licht gegeben.

Auch die Kleinsten hatten ihren Spaß - © KK/Sobe

Unterhaltung für groß und klein

Am zweiten Veranstaltungstag konnten Bgm. Ferdinand Vouk und GR Walter Kupper, Obmann der Ortsgemeinschaft Lind, viele Besucher sowohl beim Gesundheitstag mit Röntgenbus, div. Gesundheitstests wie Hör- und Lungenfunktionstest, Blutcheck und Blutdruckmessen als auch beim beliebten Lindner Bauernmarkt begrüßen.

VSDir. Christian Zeichen und sein Team widmeten sich dem Thema „Familie“ und konnten viele Eltern und Großeltern in ihrer, erst in diesem Jahr mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichneten Schule, willkommen heißen.

Der Volksschulchor unter Leitung von Mirko Lepuschitz und Andrea Schuller und die Kinder des Kindergarten Lind mit Leiterin Sandra Widmann begeisterten mit ihren musikalischen Beiträgen das zahlreiche Publikum. Die Hupfburg und das Kinderschminken rundeten das Programm der Gesundheitstage und des Bauernmarktes spielerisch ab und sorgten vor allem bei den Kleinen für große Begeisterung.

Kommentare laden