fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Über die Drehleiter erreichte die Feuerwehr den Brandherd.
Über die Drehleiter erreichte die Feuerwehr den Brandherd. © HFW Villach

Feuerwehren mit 35 Mann im Einsatz

Fassadenbrand in Villach

Villach – Nach ersten Löschversuchen der Mitarbeiter bekam die Feuerwehr den Brand mit einer Hochdrucklöschung unter Kontrolle.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter) | Änderung am 29.10.2016 - 16.27 Uhr

Heute Nachmittag, kurz nach 14 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Judendorf zu einem gemeldeten Fassadenbrand in den Stadtteil Auen alarmiert.

Hochdrucklöschung über Drehleiter

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wurden erste Löschversuche unternommen. Ein Mitarbeiter der betroffenen Firma wies dann die Einsatzkräfte ein.

Über die Drehleiter wurde dann eine Hochdrucklöschung vorgenommen, mit der der Brand binnen kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden konnte. Unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera wurden anschließend die Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Nach rund einer Stunde konnten die alarmierten Feuerwehren mit insgesamt 35 Mann wieder einrücken.

img_3209

www.feuerwehr-villach.at

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.