fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

26.05.2021 - 08:41Supermond: Der größte Vollmond des Jahres erleuch­tet heute den Nachthimmel25.04.2021 - 17:56Pink Moon strahlt im April am Kärntner Nacht­himmel06.04.2020 - 19:07Am Dienstag er­wartet euch ein Himmels­spek­takel!18.06.2019 - 07:49Was war gestern am Kärntner Him­mel zu sehen?
Leben - Villach
© Pixabay

Unglaubliches Naturphänomen:

“Supermond” kehrt zurück

Villach – Am 14. November ist es wieder so weit: Wir erwarten den - bislang - größten Supermond des Jahrtausends.

 1 Minuten Lesezeit (155 Wörter) | Änderung am 10.11.2016 - 14.32 Uhr

Artikel zum Thema:

Vollmond trifft Erdbeere

Der Vollmond lässt sich am 14. November wieder blicken und verspricht diesmal auch noch ein unglaublich spannendes Naturspektakel zu werden. Wie Welt 24 bereits berichtete, wird dieser Vollmond der Erde so nah kommen, wie schon seit 1948 nicht mehr und dabei auch noch so groß und hell erscheinen, wie seit fast 70 Jahren nicht mehr.

Die Entstehung eines Supermondes

Dies ist ganz leicht erklärt: Da sich der Mond auf einer elliptischen Umlaufbahn um die Erde bewegt, gibt es jeweils einen erdfernen (Apogäum) und einen erdnahen (Perigäum) Punkt. Befindet sich der Mond geographisch also in Nähe der erdnahen Position, so spricht man von einem “Supervollmond”. In dieser Stellung, erscheint der Mond viel größer, voller und heller als sonst, was genau am 14. November wieder der Fall sein soll.

Damit wir uns aber an diesem Naturphänomen erfreuen können, müssen wir auf gute Wetter- und Sichtverhältnisse hoffen. Wir können also gespannt sein!

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.