fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion26.05.2021 - 21:34“Sofortige Abschwächung der Corona-Beschränkungen”25.05.2021 - 18:03Großaufgebot an Einsatzkräften nach Unfall auf der A225.05.2021 - 13:09Pfingsten: Polizei zog fast 1.000 Raser aus dem Verkehr
Politik - Villach
© 5min.at

Nach Unfall vor Containerdorf:

Baumann will Verkehrsteilnehmer schützen

Villach – Vergangene Woche ereignete sich in den späten Abendstunden auf der B100 in der Nähe des Containerdorfes Langauen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 31-jähriger Algerier schwer verletzt wurde. FPÖ-Baumann fordert nun eine Lösung zum Schutz der Verkehrsteilnehmer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter) | Änderung am 16.11.2016 - 20.14 Uhr

„Wir erwarten uns, dass der mit absoluter Mehrheit ausgestattete Bürgermeister auftretende Probleme löst. Bis jetzt gibt es weder ein Sicherheitskonzept für die Innenstadt noch Anregungen, wie Verkehrsteilnehmer im Bereich Langauen vor gefährlichen Situationen geschützt werden können!”, so Baumann.

“Der freiheitliche Stadtrat forderte den Bürgermeister auf, unverzüglich einen Sicherheitsgipfel für Villach einzuberufen, an dem neben Vertretern der Polizei auch maßgebliche Entscheidungsträger des Innenministeriums teilnehmen müssten. Die FPÖ werde dabei auch die von ihr bereits vor einiger Zeit erhobene Forderung nach Einrichtung eines zusätzlichen Ordnungsamtes für Villach wiederholen”, heißt es in der Presseaussendung weiter.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.