fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© KK

Rauchentwicklung

Sirenenalarm in Villach

Villach – In einer Wohnsiedlung kam es heute Mittag in einer Wohnung zu einer Rauchentwicklung bei einer Waschmaschine.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter) | Änderung am 16.11.2016 - 15.59 Uhr

Die Feuerwehr Perau sowie die Hauptfeuerwehr standen mit 20 Mann und mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Harald Geissler, Sprecher der HFW Villach: “Die Situation ist innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gewesen”. Rettungswagen sowie Polizei waren ebenfalls vor Ort. Verletzt wurde niemand.

+++UPDATE+++

Wir haben weiter Informationen zu diesem Brand bekommen:

Die 45-jährige Mieterin der Wohnung bemerkte das Feuer und verständigte ihren ebenfalls in der Wohnung anwesenden Sohn, der vorerst versuchte den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu löschen.

Die ebenfalls verständigte HF Villach konnte mit 25 Einsatzkräften den Brand zur Gänze löschen.
Die Frau und deren Sohn wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte ein elektrischer Defekt die Ursache für den Brand sein.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.