fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© BM.I/Egon Weissheimer

Leichter Sachschaden

Führerscheinentzug nach Alko-Fahrt

Velden/Villach – Am 19.11., gegen 18:45 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW auf der Keutschacher Landesstraße in Richtung Velden am Wörthersee und streifte dabei im Gemeindegebiet von Velden am Wörthersee einen entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 20-jährigen Angestellten aus Villach.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter)

Der 52-Jährige fuhr mit seinem PKW weiter und wurde vom 20-Jährigen bis zu seiner Wohnadresse verfolgt. In weiterer Folge kam es zu Streitigkeiten zwischen den Unfallbeteiligten, der 52-Jährige flüchtete kurz vor Eintreffen der Sektorstreife Velden in seine Wohnung. Im Zuge der Unfallaufnahme kam der offensichtlich alkoholisierte 52-Jährige wieder aus seiner Wohnung. Der Alkotest wurde von ihm aus gesundheitlichen Gründen verweigert, eine durchgeführte klinische Untersuchung durch den Amtsarzt ergab Fahruntauglichkeit. Der 52-Jährige wurde angezeigt und der Führerschein wurde ihm abgenommen. Verletzt wurde beim Unfall niemand, an beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.