fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Politik - Villach
In gemeinsamen Gesprächen wurden die zukünftigen Projekte besprochen
In gemeinsamen Gesprächen wurden die zukünftigen Projekte besprochen © ÖVP Villach

Karmasin unterstützt die ÖVP

Villach soll familienfreundlichste Stadt werden!

Villach – Die ÖVP Villach hat bereits öfter Anträge zur "familienfreundlichsten Stadt" eingereicht. Vom Indoorspielplatz über Kinderbetreuung in der Innenstadt über Plätze für junge Mütter wurden die Parteimitglieder aktiv.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter) | Änderung am 28.11.2016 - 18.12 Uhr
“Heute konnten wir unsere Ideen mit Frau Bundesminister Dr. Karmasin besprechen und fanden bei ihr offene Ohren für unsere Anliegen betreffend Familien und alleinerziehenden Müttern. Auch unterstützt sie unseren Weg für Villach die familienfreundlichste Stadt zu werden.”, so Stadtrat Peter Weidinger im Anschluss an das Treffen.

Besuch im Frühjahr geplant

“Nicht nur als Stadträtin sondern auch als Obfrau der Frauenbewegung Villach ist es mir ein besonderes Bedürfnis zur Familien und Frauenministerin besonders engen Kontakt zu halten. Die Änderungen im Kinderbetreuungsgeld oder bei den Karenzzeiten werden viele Verbesserungen bringen. Ich habe mich hier dafür eingesetzt, dass Frau Minister Karmasin im Frühjahr nach Villach kommt,” so die Frauensprecherin und Stadträtin Katharina Spanring.
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.