Zum Thema:

18.10.2017 - 15:23Sollte der Gemeinderat reduziert werden?15.10.2017 - 20:49Erwin Baumann im Interview15.10.2017 - 18:56„Wir sind auf dem absolut richtigen Weg!“15.10.2017 - 17:56Video: Erste Reaktionen auf die Hochrechnung
Politik
© 5min.at

FPÖ:

Baumann sieht Kurs bestätigt

Villach – Gestern ging eine lange und nervenaufreibende Bundespräsidentenwahl zu Ende. Alexander Van der Bellen siegte schlussendlich doch eindeutiger, als es sich viele vorgestellt hatten. Villach (Stadt) stimmte mit 53,4 Prozent überwiegend für Hofer. Baumann sieht daran den FPÖ-Kurs bestätigt.

„Es ist das zum einen das Ergebnis einer Persönlichkeit mit klarer Ansage, wie sich Österreich in Zukunft ausrichten soll, aber auch das Ergebnis einer soliden Basisarbeit, die von der Villacher Bezirksgruppe in großer Einigkeit und unter Einbeziehung der wichtigen Anliegen der Stadtbevölkerung  geleistet wird!“, kommentierte StR Erwin Baumann die Wahl.

„Sowohl Alt-Bürgermeister Manzenreiter als auch Bürgermeister Albel hätten mit ihren Wahlempfehlungen für den grünen Kandidaten in Villach keine Mehrheit gefunden. Dies lasse den Rückschluss zu, dass die SPÖ in Villach nicht mehr bereit sei, ihren Anführern vorbehaltlos zu folgen“, heißt es in einer heutigen Presseaussendung der FPÖ Villach weiter.

Baumann will nun an einer neuen politischen Zukunft arbeiten. Den bisherigen Weg bezeichnet er als „Willkommensgeheul, linke Kulturpolitik und Geheimniskrämerei unter den Etablierten“.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen