fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

25.05.2021 - 18:59Junge Mutter tödlich verunglückt: “Die Welt steht auf einmal still”30.04.2021 - 06:15Balkon­brand: Feuer­wehr ver­hinderte Schlimmeres17.04.2021 - 09:49Für notleidende Kinder: “Soldaten mit Herz” sammeln Spenden für Therapiestunden12.04.2021 - 11:56Bauernhaus abgebrannt: Markt ruft zu Spenden für Kollegen auf
Aktuell - Villach
BGM  Alfred Altersberger, Brigitte Petrik-Pucher (Austroflex), Daniel Janschitz (Jungbauer), Ing. Stefan Aichholzer (Austroflex)
BGM Alfred Altersberger, Brigitte Petrik-Pucher (Austroflex), Daniel Janschitz (Jungbauer), Ing. Stefan Aichholzer (Austroflex) © Marktgemeinde Nötsch

Happy-End nach Feuerinferno:

Großartige Unterstützung für Daniel!

Nötsch – Vor acht Monaten entging der Jungbauer Daniel Janschitz nur knapp dem Tod und verlor obendrein auch noch seinen gesamten landwirtschaftlichen Besitz. Doch sein Umfeld bewies: Nächstenliebe ist nicht nur in der Weihnachtszeit ein großes und wichtiges Thema!

 2 Minuten Lesezeit (332 Wörter) | Änderung am 22.12.2016 - 12.18 Uhr

Was geschah…

Vor mittlerweile 8 Monaten kam es zu einem verheerenden Brand in Nötsch. Der Jungbauer Daniel Janschitz verlor damals nicht nur seine gesamte landwirtschaftliche Existenz, sondern wurde auch so schwer verletzt, dassso schwer verletzt, dass er wegen akuter Lebensgefahr für zwei Monate in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt werden musste.

Doch Daniel wurde nicht im Stich gelassen. Durch die großartige Hilfsbereitschaft der Menschen in seinem Umfeld, konnte Daniel viel seiner schweren Last abgenommen werden.

Tatkräftige Unterstützung und eine erfolgreiche Spendenaktion

Den Anfang machten seine KollegInnen und freiwillige Helfer bereits drei Tage nach dem schrecklichen Unglück: Die von Daniel zur Aufforstung erworbenen 900 Bäume, wurden von seinen Helfern gesetzt. Doch damit noch nicht genug, denn seine KollegInnen wollten ihm auch finanziell unter die Arme greifen und so beschlossen sie eine Spendenaktion zu starten. Und das mit Erfolg!Laut einem Facebook-Post des Spendenaufrufes, war dies der Grundstein für eine Hilfsaktion, welche letztendlich weit über die Kärntner Grenzen hinausging. Es wurden Geldbeträge aus dem ganzen Land gespendet, Benefizveranstaltungen zu Daniels Gunsten abgehalten und Sach- und Dienstleistungen von Unternehmen angeboten.

Diese KollegInnen sind goldwert…

Die Spendenaktion wurde von seinen Lehrkollegen Lucas, Andreas, Marvin, Devon, Christian, Marco und Patricia ins Leben gerufen. Sie nahmen Daniel viel seiner Last ab und spendeten ihm Trost und Kraft um durchzuhalten und weiterzumachen.

Die Spendenaktion wurde nun erfolgreich beendet und der fünfstellige Betrag an Daniel übergeben.

Austroflex-Spende an Daniel

Heute ereilte uns auch eine Pressemitteilung aus der Marktgemeinde Nötsch:

Die Firma Austroflex Rohr-Isoliersysteme GmbH aus Gödersdorf hat dem vom Schicksal geprüften Jungbauern aus Saak in der Marktgemeinde Nötsch im Gailtal ebenso eine Spende übergeben.

ANZEIGE
BGM Alfred Altersberger, Brigitte Petrik-Pucher (Austroflex), Daniel Janschitz (Jungbauer), Ing. Stefan Aichholzer (Austroflex)

BGM Alfred Altersberger, Brigitte Petrik-Pucher (Austroflex), Daniel Janschitz (Jungbauer), Ing. Stefan Aichholzer (Austroflex) - © Marktgemeinde Nötsch

Daniel ist allen Helfern sichtlich dankbar und baut seinen kleinen Hof wieder auf. Dafür braucht er jegliche Unterstützung. Unsere allerhöchste Bewunderung und Wertschätzung gehört diesem mutigen, jungen Mann.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.