fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© TVB Villach / Gerd Steinthaler

Genehmigung durch Polizei

Feuerwerk an der Drau findet statt

Villach – Nach dem gestrigen Artikel über das Feuerwerksverbot im Villacher Stadtgebiet herrschte Unklarheit, ob dies auch das Feuerwerk an der Fußgängerbrücke betreffen wird. Das Verbot beschränkt sich jedoch auf Privatpersonen - das vom Tourismusverband Villach organisierte Silvesterfeuerwerk wurde von der Polizei genehmigt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter)

“Der Tourismusverband Villach finanziert – wie schon in den vergangenen Jahren – das beliebte Silvesterfeuerwerk in Villach. Die diesbezüglichen Genehmigungen seitens der Behörde und der Polizei liegen vor. Die Trockenheit der vergangenen Wochen und die diesbezüglichen behördlich verordneten Abschussverbote betreffen vorwiegend private Feuerwerker. Das Feuerwerk in Villach findet – wie geplant – statt”,  heißt es in einer Stellungnahme des Tourismusverbands Villach, und weiter: “Pyrotechniker Wolfgang Zivny von „Feuerwerkstechnik Austria“ ist für das Silvesterfeuerwerk verantwortlich und wird von der Hauptfeuerwache Villach sicherheitstechnisch unterstützt. Abschussplatz ist – wie in den vergangenen Jahren – die Fußgängerdraubrücke.”

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.