fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 16:47Hundespaziergang endete mit Bergrettung und Alpinpolizei28.05.2021 - 05:57Lebensrettender Einsatz: Dementer Mann wurde gefunden24.05.2021 - 06:16Bergungsaktion mit einem Tretboot: Zivilisten retteten zwei Personen23.05.2021 - 13:17In Kanal gestürzt: Feuerwehr rettete Kalb aus misslicher Lage
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber in das LKH Villach gebracht
Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber in das LKH Villach gebracht © Philipp Schwegler - Photography

Schwere Verletzungen durch Sturz:

Schifahrer stürzt am Dreiländereck

Arnoldstein – Ein 45-jähriger Slowene kam am 8. Jänner, nachmittags, auf dem Dreiländereck mit seinen Schiern aus Eigenverschulden zu Sturz. Er wurde nach Leistung von Erster Hilfe durch den Pistendienst der PI Arnoldstein und zwei Mitgliedern der Bergrettung vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach gebracht. Der Grad der Verletzung ist schwer.

 Kurzmeldung
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.