Zum Thema:

17.06.2018 - 09:521,5 Millionen Euro für neue Wohnungen10.06.2018 - 18:17Tragisches Ende der Suchaktion10.06.2018 - 16:51Suche nach Kind am Faaker See17.05.2018 - 21:20Gemeinschafts­übung am Faaker See
Aktuell
Klirrende Kälte und die Gefahren des Winters gehören bei einigen Jobs zum Alltag. © pixabay

Österreichs kälteste Jobs:

Wasserretter am Faakersee auf ServusTV

Villach – Heute Abend um 20:15 Uhr strahlt ServusTV die Reportage "Minus 20 Grad - Österreich im Kampf gegen den Frost" aus. Beschrieben werden verschiedene Jobs, bei denen sich Personen klirrender Kälte und den Gefahren des Winters aussetzen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Wenn klirrender Frost und gigantische Schneemassen das Leben in Österreich schwer machen, treten sie ihren Job an: Männer, die uns vor den Gefahren des Winters bewahren. Ihr Einsatz beginnt, wenn bei Minusgraden das Eis zur Bedrohung wird.

Die Kärntner Wasserrettung probt für den Ernstfall. In nur wenigen Minuten muss das Team ein Übungs-Opfer aus einem Eisloch im Faaker See bergen. Wie genau dies vonstatten geht erfährt man heute um 20:15 Uhr auf ServusTV.

Schlagwörter:
Kommentare laden