Zum Thema:

19.10.2017 - 03:57Nächtlicher Sirenenalarm in Villach18.10.2017 - 14:22Förderschnecke fing Feuer16.10.2017 - 21:59Talfahrt mit brennendem Auto15.10.2017 - 18:55„Kärntner Ergebnis ist ein Traum!“
Aktuell
Kurzmeldung
© KK

80 Mann im Einsatz

Brand in Afritz

Villach – Am 17. Januar, gegen 18.00 Uhr, brach im Erdgeschoss des Wohnhauses eines 29-jährigen Angestellten aus Afritz am See ein Brand durch Überheizen eines Zusatzherdes aus, bei welchen die dahinter befindliche Zwischenwand und die darüber befindliche Zwischendecke stark beschädigt wurden. Der Schwelbrand konnte in weiterer Folge von der FF Afritz, der FF Feld am See, der FF Arriach und der FF Winklern Einöde mit 80 Mann gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen