Zum Thema:

24.03.2017 - 19:15Auszeichnung für autARK22.03.2017 - 11:52Freiwillige Sozialbegleiter gesucht!21.03.2017 - 14:16Falsche Spendensammler unterwegs12.03.2017 - 22:18Mopedlenker von PKW touchiert
Leute
Kleiner Stich, große Wirkung. Blutspenden werden in ganz Österreich benötigt. © KK

Lagerbestände kritisch zurück gegangen

Blutspenden benötigt

Villach – Aufgrund der Grippewelle und vielen Erkältungen konnten in den vergangenen Wochen weniger Menschen Blut spenden als normalerweise, was zu den aktuell kritischen Lagerständen führte.

Das Rote Kreuz ruft derzeit österreichweit zum Blutspenden auf, da in den vergangenen Wochen die Lagerstände deutlich zurückgegangen sind. Aufgrund der Grippewelle und vielen Erkältungen konnten in den vergangenen Wochen weniger Menschen Blut spenden als normalerweise, was zu den aktuell kritischen Lagerständen führte.

Gesundheitsreferentin geht voran

Kärntens Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner geht mit gutem Beispiel voran und will so möglichst viele ermutigen, es ihr gleichzutun. „Unsere Blutspenden können Leben retten. Also zeigen wir Herz und engagieren uns, um anderen zu helfen“, so Prettner.

Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr, alle Informationen gibt es unter: www.blut.at

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen