Zum Thema:

19.02.2017 - 18:26Erneuter Einbruch in Kellerabteil19.02.2017 - 15:17Schwerer Betrug in Villach19.02.2017 - 11:29ORF-Übertragung bis 2022 gesichert17.02.2017 - 16:02Sichert euch ein EU-Stipendium
Leute
© Kathrin Bacher

Neueröffnung

Kunst als Therapie

Villach – Anfang des Jahres eröffnete in der Italienerstrasse 10 in Villach ein Raum für Kunsttherapie. Kunst als Therapie eignet sich nicht nur bei psychosomatischen Krankheiten, Angstzuständen oder Depressionen, sondern ist auch allen „unglücklichen Gesunden“ unserer Zeit zu empfehlen.

„Das wertvollste im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte“, sagte einst der große Denker Albert Einstein. Dass dieses Wertvolle im Leben allerdings selten gelingt, zeigt uns der Alltag. Oft grenzt uns unser „Selbstbild“ ein und behindert uns. Unsere verdrängten Gefühle lassen uns nicht mehr schlafen, lassen uns festhalten, wenn wir eigentlich loslassen müssten, machen uns depressiv, lassen uns in Süchte flüchten oder manifestieren sich auch in körperlichen, teils chronischen Leiden.

Im Rahmen einer kunsttherapeutischen Beziehung und durch die (selbst)heilsame Kraft des schöpferischen Tuns bringt die Kunsttherapie Erstarrtes in Fluss. Aktuell bewusste, als auch unbewusste belastende Themen zeigen sich im gestalterischen Prozess. Gefühle werden in den Gestaltungen auf Papier, mit Farben oder im Ton lebendig und können schließlich geordnet und beherrscht werden. Das ist die heilsame Wirkung der Kunst. Das ist Kunst als Therapie.

Mehr Info: www.diekunsttherapie.at

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen