Zum Thema:

Aktuell
© Privat

In Zauchen:

Neuer Radarkasten entdeckt!

Villach – Achtung! In Zauchen im Bezirk Villach-Stadt gibt ein neues Radargerät! Der Radarkasten befindet sich auf der B83 zwischen Zauchen und Wernberg auf Höhe der Bushaltestelle in der 100 km/h Beschränkung.

Heute erreichten uns einige Nachrichten von unseren Lesern, die uns auf ein neues Radargerät zwischen Zauchen und Wernberg aufmerksam machten.

Der neue „Blitzer“ steht auf der B83 direkt nach der Bushaltestelle auf der Freiland-Straße in Fahrtrichtung Wernberg!

Konsequenz aus den zahlreichen, oftmals schweren Unfällen?

Die B83 ist schon seit Jahren eine der gefährlichsten Bundesstraßen im Raum Villach. Meldungen über Unfälle auf dieser Straße bleiben leider nie aus und schon viel zu oft kamen dort Menschen ums Leben.

Autofahrer beschweren sich auch häufig über Raser auf diesem Kurvenarmen und sehr breiten Straßenabschnitt zwischen Zauchen und der Marktgemeinde Wernberg. Zwar ist dort die Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde erlaubt, vielen Zeugen nach wird diese ohnehin schon fast zu hoch angelegte Geschwindigkeitsbegrenzung dennoch viel zu oft ignoriert.

Nicht das erste Radar

Auf diesem Teil der B83 ist dies bereits der zweite Radarkasten. Circa einen halben Kilometer nach der neuen Position befindet sich seit einiger Zeit ein Radar in der 80 km/h-Beschränkung.

Wir wünschen euch eine sichere Fahrt und bedanken uns bei unseren Lesern für die zahlreichen Fotos! 

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen