Zum Thema:

08.12.2017 - 07:07Faustschlag nach Streit um Geld06.11.2017 - 16:13Drei Frauen kriegen sich in die Haare04.11.2017 - 09:58Zwei Polizeibeamte schwer verletzt04.11.2017 - 09:37Häusliche Gewalt führt zu Betretungsverbot
Aktuell
© KK

Mann mit Eisenstab geschlagen

Streit eskaliert auf Parkplatz

St. Jakob – Am 28.01.2017, um 06.00 Uhr, schlug ein 34-jähriger Kraftfahrer aus Slowenien auf dem LKW-Parkplatz der Karawankenautobahn (A 11) in Rosenbach, Gemeinde St. Jakob, mit einem Eisenstab auf einen 44-jährigen Kraftfahrer, ebenfalls aus Slowenien, ein und fügte ihm dadurch Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Außerdem schlug er auch auf den LKW des Kraftfahrers ein, wobei dieser beschädigt wurde.

Auslöser für diesen tätlichen Angriff war ein zuvor missglücktes Überholmanöver, wobei das Opfer mit seinem LKW  den vom Tatverdächtigen gelenkten LKW nicht vorbeigelassen und seine Geschwindigkeit nicht verringert hat. Danach stellte der Kraftfahrer seinen Berufskollegen auf dem LKW-Parkplatz in Rosenbach zur Rede und attackierte ihn.

Der Tatverdächtige wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen