Zum Thema:

21.07.2017 - 07:07Biwak unter den Sternen20.07.2017 - 08:38Auch heuer diniert man auf der Draubrücke!22.06.2017 - 12:20Martin Domenig übernimmt für René Sulzberger21.06.2017 - 13:10Kurzes Intermezzo für Sulzberger
Wirtschaft
Rene Sulzberger übernimmt das Steuer von Franz Petschnigs JA Betriebs GmbH zu welcher auch das Globo Plaza in Villach gehört © Montage / Holiday Inn Hotel & Congress Center Villach / 5 Min

Ehemaliger Holiday Inn Manager:

Sulzberger wechselt ins Petschnig-Imperium

Villach / Rosental – Rene Sulzberger, ehemals Manager beim Villacher Holiday Inn Hotel heuerte nunmehr bei Franz Petschnigs JA Betriebs GmbH an. Dies berichtet heute die Kleine Zeitung in ihrer Online Ausgabe.

Rene Sulzberger nimmt damit die Funktion als Geschäftsführer in der JA Betriebs GmbH ein, zu welcher mehrere Betriebe und Standorte aus dem Petschnig Imperium gehören. In der JA Betriebs GmbH wird unter anderem das Globo Plaza Hotel in Villach, das Wahaha Paradise Ressorts in Feistritz im Rosental sowie das Kulturhaus St. Jakob und der Rosentalerhof betrieben. Hauptgesellschafter der GmbH ist Petschnig selbst mit 60%, 40% liegen in der Hand seiner Frau Adelheid.

Das Leuchten-Imperium

Franz Petschnig ist in Kärnten kein Unbekannter. Petschnigs Imperium beruht auf den großartigen Erfolg von GLOBO Leuchten. Die GLOBO Handels GmbH wurde im Jahr 1998 mit Hauptsitz in Österreich gegründet. Von hier aus werden Kunden in ganz Europa beliefert. Das Kerngeschäft des Unterenehmens ist die Entwicklung und der weltweite Vertrieb dekorativer Wohnraumbeleuchtung. Die Produkte werden derzeit in mehr als 50 Länder weltweit versendet. Zu den wichtigsten Vertriebspartner zählen: Möbelhäuser, Baumärkte, der Fachhandel für Leuchten sowie Handelsketten und regionale Distributeure. Die Firma Globo gehört zu den führenden Leuchtenhändlern Europas.

René Sulzbergers vielfältige Tourismus-Erfahrung

René Sulzberger ist Absolvent der Hotelfachschule in Bad Gleichenberg. Die ersten Jahre seiner Laufbahn verbrachte er in verschiedensten Positionen im Hotelbereich in Velden, Seefeld, Straßburg und St. Moritz. Nach einem Engagement als Zahlmeister auf Schiffen der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt AG, übernahm er die Position des Maître d’hotel im 5-Sterne Hotel Schloss Pichlarn. Danach wechselte Sulzberger ins VitalHotel Heilbrunn in Bad Mitterndorf, anfangs als stellvertretender Direktor, dann als Direktor. In der Folge zeichnete er als Direktor für die Etablierung des 5-Sterne Wellnesshotel Steirerhof in Bad Waltersdorf mitverantwortlich. Zuletzt war Sulzberger in der Falkensteiner-Hotelgruppe tätig und hat von 2008 bis 2011 das Falkensteiner Hotel & Spa Bleibergerhof geleitet. Danach führte Sulzberger als Geschäftsführer das 4-Sterne Superior Holiday Inn Hotel Villach. Mit 1. März 2017 wird er die Agenden der JA Betriebs GmbH übernehmen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen