Zum Thema:

21.05.2017 - 19:19Streit zwischen Asylwerbern eskaliert04.05.2017 - 09:20Kinder-Sicherheitsolympiade in Velden24.04.2017 - 10:43Einbruchsserie in Villach23.04.2017 - 18:19Alkoholisierter Ferndorfer verursacht Motorrad-Unfall
Aktuell
Der via Seil Geborgene musste mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Klagenfurt gebracht werden. © Philipp Schwegler - Photography

Villacher Pensionist im LKH:

Seilbergung in Finkenstein

Finkenstein – Ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land musste heute, dem 30. Jänner, nachmittags, im Zuge einer Wanderung zum Jepza Sattel in der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See auf Grund gesundheitlicher Probleme die Rettung verständigen.

Da der betroffene Forstweg durch die Schneelage derzeit nur schwer erreichbar ist, wurde der Rettungshubschrauber Alpin 1 und die Bergrettung Villach zur Hilfeleistung verständigt. Der Pensionist wurde mittels Seilbergung geborgen und musste in das Klinikum Klagenfurt geflogen werden.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen