Zum Thema:

20.06.2018 - 17:55Fahrerflucht nach schwerem Unfall19.06.2018 - 19:44Männer retten 90-Jährigen vor Ertrinken19.06.2018 - 07:24Tödlicher Motorrad­unfall auf B9816.06.2018 - 19:37Bub bricht sich Arm beim Kirschen­pflücken
Aktuell
© FF Gödersdorf

Lenker unverletzt

LKW kippte auf schneeglatter Fahrbahn um

Arnoldstein – Der erneute Schneefall verursachte vergangene Nacht einen schweren Unfall auf der Südautobahn - ein LKW durchstieß die Seitenleitschiene und kippte um.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter)

Am 06.02., gegen 03:45 Uhr, verlor ein 27-jähriger Kraftfahrer aus Italien auf der Südautobahn im Gemeindegebiet von Arnoldstein auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sattelzug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchstieß die Seitenleitschiene und stürzte in den Straßengraben, wo das Fahrzeug umkippte und seitlich liegen blieb. Am Zugfahrzeug und Aufleger entstand Totalschaden.

Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich noch selbstständig aus dem Zugfahrzeug befreien. Weil mehrere hundert Liter Diesel austraten, standen die FF Gödersdorf, Arnoldstein und der HFW Villach im Einsatz. Der Sattelzug wurde von einem gewerblichen Unternehmen geborgen.

Fotos: FF Gödersdorf

Fotos: Marktgemeinde Arnoldstein

Schlagwörter:
Kommentare laden