Zum Thema:

27.05.2018 - 09:38FF Nötsch segnete Mannschaftsfahrzeug01.05.2018 - 12:15Motorradfahrer prallt gegen Windschutz­scheibe29.04.2018 - 12:49Lehrerheim wird ersetzt16.04.2018 - 10:48Gefahrenzonen­plan für Saaker Bach vorgestellt
Leute
© KK

Für die Kleinsten:

Eislaufvergnügen in Nötsch

Nötsch – Trotz des bisher sehr schneearmen und Winters konnten die Nötscher Jungbevölkerung wenigstens dem Eislaufvergnügen nachgehen. Seit Mitte Dezember herrschten beste Eisverhältnisse auf dem Eislaufplatz (Hinter GH Jost).

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter)

Den drei Eismeistern (Vize-Bgm. Rohr Michael, Janschitz Christian, Jost Carlo) gelang es trotz vieler Schwierigkeiten (3x Wasserleitung manipuliert) und einen enormen Zeitaufwand von ca. 180 Stunden ein wunderschönes Eis für die Kleinsten zu zaubern.

„Ein großer Dank gilt auch der FF Nötsch, die auch dabei mitgeholfen haben, dass unser Kinder wenigsten Eislaufen können“, freut sich die Marktgemeinde Nötsch.

Heuer war es auch in Kerschdorf wieder möglich dem Eislaufsport nachzugehen. Auch hier waren mit Rudi Schädl jun. und Alexander Rachoi zwei Männer, die unentgeltlich einen Eislaufplatz (FF Haus Wertschach) zauberten.

„Gott sei Dank gibt es in unserer Gemeinde noch solche Idealisten die sich für unsere Kinder unentgeltlich einsetzten“, verkündet die Marktgemeinde Nötsch abschließend.

Schlagwörter:
Kommentare laden