Zum Thema:

30.01.2017 - 19:43Kohlenmonoxid-Vergiftung: Mann in Lebensgefahr05.05.2016 - 18:28Aufi auf‘n Berg!
Aktuell
© KK

Mehrere Personen betroffen:

Rätsel um Kohlenmonoxid-Vergiftung gelöst

Heiligengeist – Im Januar wurden Einsatzkräfte auf eine Hütte in Heiligengeist gerufen. Dabei stellte sich heraus, dass mehrere Personen eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten haben. Die Ursache für diese äußerst gefährliche und brenzlige Situation, konnte nun gefunden werden.

Was geschah…

Am 30. Januar 2017, wurden die Einsatzkräfte auf eine Hütte in Villach Heiligengeist gerufen, weil eine Person gestürzt sein soll. Der intervenierende Arzt hegte den Verdacht auf eine hohe Kohlenmonoxid Konzentration im Gebäude. Die verletzte Person wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Villach gebracht. In Folge konnte die Feuerwehr dann, mittels Messgeräten, eine sehr hohe Kohlenmonoxidkonzentration im Gebäude feststellen.

Auch weitere Personen betroffen

Auch ein im Einsatz befindlicher Polizeibeamter musste mit einer leichten CO-Vergiftung in das LKH Villach gebracht werden. Ebenso erlitten zwei Pensionisten, die den Verletzten im Haus auffanden, eine leichte CO-Vergiftung.

Das Gebäude wurde danach bau- bzw. feuerpolizeilich gesperrt. Im Zuge der weiteren Erhebungen stellte sich heraus, dass auch die beiden Pächter der Hütte bereits am Vormittag wegen Übelkeit selbständig das LKH Villach aufsuchten und dort ebenfalls wegen einer Kohlenmonoxidvergiftung in Behandlung waren.

Weitere Erhebungen wurden am 31. Januar 2017 geführt.

Klärung der Ursache

Die umfangreichen Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit der PI Neufellach, dem bestellten Sachverständigen, Installateur-, Gastechnik, Heizungs- und Rauchfangkehrer Meisterbetrieben, sowie der Hauptfeuerwache Villach ergaben, dass es aufgrund des dauerhaften Betriebes von Gasanlagen zu einer erhöhten CO-Konzentration gekommen sein muss. Besonders im Bereich der Küche, in der Nähe des Gasherdes, soll ein enormer Anstieg der CO-Werte, aufgrund mangelnder Belüftung mit Frischluft, die Folge gewesen sein.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen