Zum Thema:

10.11.2016 - 14:21„Supermond“ kehrt zurück
Aktuell
Langsam legt sich der Erdschatten über den Mond und verdunkelt ihn später komplett. © KK

Seltene Konstellation über Österreich zu beobachten

Drei Himmelsspektakel heute Nacht

Villach – Das ist besser als jedes Überraschungsei. Gleich drei kosmische Besonderheiten gibt es heute Nacht über dem Himmel Österreichs zu sehen.

Schneemond, Mondfinsternis, Komet

Es begann bereits kurz vor Sonnenuntergang, als sich am Osthorizont der sogenannte Schneemond (wie er im Feber genannt wird) zeigte. Im Verlaufe des späten Abends bzw. der frühen Nacht können wir dann eine Mondfinsternis beobachten. Das Schauspiel soll gegen 23:30 Uhr beginnen und dann um 01:44 Uhr seinen Höhepunkt finden.

Als drittes und letztes Phänomen gibt es den Kometen 45P zu sehen, der auf seiner elliptischen Bahn der Erde sehr nahe kommt. In etwas mehr als 12 Millionen Kilometern wird er an der Erde vorbeiziehen. Um 45P sehen zu können, braucht man allerdings mindestens ein Fernglas, besser ein Teleskop. Ansonsten muss man bis 2022 warten, um den Kometen wieder sehen zu können.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen