fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”
Aktuell - Villach
Die schwer verletzte Pensionistin wurde mit dem Akja zur Kanzelbahn gebracht.
Die schwer verletzte Pensionistin wurde mit dem Akja zur Kanzelbahn gebracht. © BMI

Täter flüchtig:

In Schussfahrt eine Pensionistin gerammt

Gerlitzen – Schwerste Verletzungen erlitt heute ein Villacher Pensionistin auf der Gerlitzen. Ein bisher unbekannter Schiläufer, der sich in Schussfahrt befand, rammte die 64jährige!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (87 Wörter) | Änderung am 20.02.2017 - 23.28 Uhr

Am 20. Februar 2017 gegen 10.00 Uhr wurde im Schigebiet Gerlitzen eine 64-jährige Pensionistin aus Villach bei der Talfahrt mit ihren Schiern von einem nachkommenden, bisher unbekannte Schiläufer, welcher sich in Schussfahrt befand, gerammt. Die Frau kam zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Zweitbeteiligte kam nicht zu Sturz, hielt an, entschuldigte sich in deutscher Sprache und flüchtete von der Unfallstelle. Die Pensionistin wurde nach Erstversorgung durch die Pistenrettung und der Alpinpolizei mittels Akja zur Kanzelbahn gebracht und von dort mittels Rettung in das LKH Villach.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.