fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

21.09.2018 - 14:51Siemens schließt sich Silicon Alps an19.06.2018 - 15:41Produktrückruf – Iglo Petersilie21.02.2017 - 19:27Die unsichtbare Gefahr06.06.2016 - 18:17Produktwarnung: Laugenstangen
Aktuell - Villach
© KK

Produktwarnung

Explosionsgefahr bei Bosch und Siemens Geräten

Weltweit – Mögliche Explosionsgefahr bei Gas-Standherden aus dem Produktionszeitraum 2006 – 2011.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Betroffen ist eine begrenzte Anzahl von Geräten aus dem Produktionszeitraum August 2006 bis Oktober 2011. Grund ist eine mögliche Beschädigung von einem Gasanschlussteil. Unter bestimmten Umständen kann es zu einem unkontrollierten Austritt von Gas kommen und in äußerst seltenen Fällen ein Explosionsrisiko entstehen. Jedem Besitzer eines betroffenen Gerätes bietet Bosch/Siemens einen kostenfreien Austausch des Anschlussteiles durch einen zertifizierten Servicetechniker an. Der Austausch erfolgt beim Besitzer vor Ort und behebt das Problem vollständig.

Unter https://www.gascookingsafety.com/de-DE/?cid=gcsafety|oth||noc|bosch||||lightbox|de-DE haben Besitzer eines Gasherdes die Möglichkeit zu prüfen ob ihr Gerät von diesem Problem betroffen ist.

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.