fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.05.2021 - 14:36Klassik-Festival: Musiktalent Elias Keller verzaubert mit Klavierklängen15.05.2021 - 21:42Klagenfurter Musiker startet durch10.05.2021 - 20:50Musikproben unter diesen Bedingungen wieder möglich20.04.2021 - 19:59„Goldene Note“: Ausnahme­talent Elias Keller gilt als Favorit
Leben - Villach
Prächtige Stimmung herrschte bei „Velden singt, musiziert und tanzt“
Prächtige Stimmung herrschte bei „Velden singt, musiziert und tanzt“ © KK/Blitzlicht

„Velden singt, musiziert und tanzt“ ein voller Erfolg

Ein Feuerwerk von Stimmen

Velden am Wörthersee – Groß war die Freude bei Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und Kulturreferent Dietmar Piskernik, dass es wieder gelungen ist, die vielen Veldener Chöre auf eine Bühne zu bringen.

 1 Minuten Lesezeit (155 Wörter)

Veldener Chöre auf der Bühne

Unter dem Titel „Velden singt, musiziert und tanzt“ hat das Kulturreferat der Marktgemeinde Velden mit seinem rührigen Kulturreferenten Dietmar Piskernik nach 2014 wieder zu einem besonderen Abend der Kultur ins Casineum am See geladen. Groß war die Freude bei Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und Kulturreferent Dietmar Piskernik, dass es wieder gelungen ist, die vielen Veldener Chöre auf eine Bühne zu bringen. So konnten sie ihr vielfältiges und hochstehendes Repertoire an Chorgesang einem zahlreich erschienenen Publikum präsentieren und ernteten dabei viel Applaus.

Besondere Note

Eine besondere Note erfuhr das abwechslungsreiche Programm durch die gekonnt vorgetragenen Musikeinlagen der Schülerinnen und Schüler der Alban Berg Musikschule Velden, des Musikverein Velden und den Nachwuchstalenten Enzo Marko auf seiner Steirischen Harmonika, sowie das Harfenduo Leonie Fugger und Jasmin Daniel. Volkstümliche und moderne Tanzeinlagen der LJ Köstenberg und LJ St. Egyden rundeten das Programm ab.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.