fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

18.12.2020 - 19:58Pörtschacher Bürgermeisterin auf Seiten der Eltern: “Bin über das Vorgehen bestürzt”06.11.2020 - 12:39Terroralarm wegen Maschinenpistolen-Attrappe: “Das ist kein Spaß”24.06.2020 - 11:38Super! Bald wird das “Villacher Wohn­zimmer” noch bunter23.04.2020 - 16:13Jugendrat bietet weiterhin Online-Plattform für Lernhilfe
Politik - Villach
RFJ Landesobmann Roman Linder bezieht Stellung
RFJ Landesobmann Roman Linder bezieht Stellung © RFJ Kärnten

Wirbel um Jugendrat hält an.

Wahl zum Jugendrat: RFJ bezieht Stellung

Villach – Nach unserem Artikel über die Seitens der SJG beklagten, vermeintlichen Anfeindungen der RFJ Kärnten, gegen einige Kandidaten für die Wahl zum Jugendrat, bezog die RFJ Kärnten in Persona Landesobmann Roman Linder nun Stellung.

 1 Minuten Lesezeit (217 Wörter) | Änderung am 17.03.2017 - 14.42 Uhr

RFJ-Linder: Villacher Jugendratswahl: forciert die Sozialistische Jugend arabisch stämmige Kandidaten?

„Es ist schon sehr bedenklich, dass beinahe ein Drittel der Kandidaten zum Villacher Jugendrat arabischer Abstammung sind. Wenn wir dies offen aufzeigen und uns die SPÖ-Jugend sofort mit der Nazikeule antwortet spricht das Bände. Oder spiegelt diese Kandidatenliste die Villacher Jugend wieder?“, so RFJ-Landesobmann Roman Linder. Anscheinend seien das Aufzeigen von Fakten der Sozialistischen Jugend ein Dorn im Auge. Immerhin seien es ihre „Vorbilder“ in der SPÖ, die in den letzten Jahrzehnten dafür gesorgt haben, dass sich unsere Gesellschaft in diese Richtung entwickelt hat.

„Die Freiheitliche Jugend sieht diese Entwicklung unserer Gesellschaft sehr bedenklich. Es muss erlaubt sein zu diesem Thema eine kritische und ehrliche Meinung vertreten zu dürfen ohne sofort ins „Braune Eck“ gestellt zu werden!“, fordert Linder endlich mehr echte Toleranz von der linken SPÖ-Jugend ein. Immer nur Toleranz und Respekt zu predigen und von allen anderen zu erwarten sei eben zu wenig, wenn man selbst genau das Gegenteil macht indem man fremde Meinungen nicht zulässt bzw. herabwürdigt.

„Wir werden auch weiterhin offen Kritik anbringen, unsere Vorschläge vorantreiben und uns nicht von irgendeiner Seite den Mund verbieten lassen. Wir sind einzig und alleine unserer heimischen Jugend im Wort!“, so Roman Linder abschließend.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.