fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Wirtschaft - Villach
© Quelle: RE/Max

170.000 Euro für eine Wohnung

Rekord bei Österreichs Grundbüchern

Villach – Der Wohnungsmarkt hat 2016 in Österreichs Grundbüchern Rekordspuren hinterlassen berichtet RE/MAX Austria: 47.846 Wohnungen wurden auf den Grundbuchsgerichten verbüchert, dies entspricht einem Plus von 4.102 Wohneinheiten oder 9,4% mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter)

4 von 10 Wohnungsverkäufen in der Lindwurmstadt

Mit einem Anteil von 40,0% aller Kärntner Wohnungskäufe dominiert die Stadt Klagenfurt den Markt. 1.031 Verbücherungen in der Lindwurmstadt (+7,8%), 701 in Villach Stadt und Land (+8,9%), 240 in Klagenfurt Land (+31,1%) und 267 im Bezirk Spittal (-12,7%).

Im Durchschnitt: 170.808 Euro für eine Wohnung in Villach

Die Kärntner Wohnungspreise liegen 2016 im Mittel bei 154.410 Euro und damit um +6,7% über 2015. Wohl aufgrund von mehreren Neubauten und einer gewissen Marktenge mit rückläufigen Verkaufszahlen sind in Spittal/Drau die Durchschnittspreise massiv gestiegen, nämlich um +31,0% auf 176.159 Euro. Damit hat Spittal zumindest für 2016 alle anderen Bezirke inkl. Klagenfurt Land mit 173.227 Euro pro Wohnung (-7,1%) hinter sich gelassen, ebenso Villach (Stadt+Land) mit 170.808 Euro (+7,9%) und die Stadt Klagenfurt mit 151.015 Euro (-1,5%). Feldkirchen liegt bei 109.832 Euro (-0,6%), St. Veit an der Glan bei 105.760 Euro (+7,3%) und der Bezirk Wolfsberg bei 104.927 Euro (+25,5%).

Im Fünf-Jahres-Vergleich zeigt der Bezirk Spittal aufgrund des Sprungs 2016 den höchsten Wertzuwachs (+46,9%), gefolgt von der Stadt Klagenfurt (+38,3%) und Villach (+30,1%).

Besonders hohe Neubautätigkeiten waren im Grundbuch in den Wiener Bezirken Floridsdorf (46% aller Verbücherungen waren Neubauten), Donaustadt (44%), Liesing (44%) und Simmering (43%), im Burgenland in Eisenstadt (34%), in Kärnten in der Stadt Klagenfurt (42%) und in Villach (39%) nachweisbar.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.