fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© HFW Villach

Strafen bis 7.270 Euro oder 4 Wochen Haft

Verordnung zur Waldbrandgefahr in Kraft!

Villach – Aus gegebenem Anlass weist die Hauptfeuerwache Villach darauf hin, dass mit 27.03.2017 die Verordnung des Bürgermeisters der Stadt Villach, als Bezirksverwaltungsbehörde, hinsichtlich Waldbrandgefahr unterzeichnet wurde.

 1 Minuten Lesezeit (147 Wörter) | Änderung am 29.03.2017 - 10.17 Uhr

Konkret bedeutet das: “Im Hinblick auf die vorherrschende extreme Trockenheit, die die Entstehung und Ausbreitung von Waldbränden begünstigt, ist für das gesamte Gebiet des politischen Bezirkes Villach Stadt im Wald, in der Kampfzone des Waldes und auch in Waldnähe (Gefährdungsbereich), die Verwendung offenen Feuers oder sonstiger rauchender, glimmender oder pyrotechnischer Gegenstände sowie feuergefährlicher Gegenstände verboten.”

Bitte nehmen Sie diese Verordnung ernst und gehen sie mit Feuer, mit Zigarettenstummeln, aber auch mit unachtsam weggeworfenen Glasflaschen in den genannten Bereichen sorgfältig um.

Bereits gestern Abend wurde die HFW Villach mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Zauchen zu einem beginnenden Wald- und Wiesenbrand Nahe der A11 im Bereich Zauchen gerufen. Bei der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Mit zwei Angriffsleitungen wurde das Feuer glücklicherweise in der Entstehungsphase  gelöscht.

Weitere Informationen zur HFW Villach unter: www.feuerwehr-villach.at

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.