fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO
SYMBOLFOTO © Pixabay

Schwerer Reitunfall:

Frau von Pferd geschleudert

Hohenthurn – Heute, dem 2. April, gegen 10:30 Uhr, tätigte eine 43-jährige Frau aus der Gemeinde Nötsch im Gailtal einen Ausritt mit einem Pferd in Richtung Arnoldstein. Auf einer Wiese in der Gemeinde Hohenthurn erschrak das Pferd aufgrund unbekannter Ursache und galoppierte los.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Dabei verlor die Reiterin das Gleichgewicht, wurde vom Pferd geschleudert und prallte am Wiesenboden auf. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen.

Ihre ebenfalls mit einem Pferd unterwegs gewesene Schwester verständigte die Rettungskräfte. Nach Erstversorgung durch den Notarzt, wurde die schwerverletzte Reiterin vom Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt/WS geflogen.

Die beiden gescheuten Pferde konnten in der Folge ca. 5 Kilometer entfernt, vom Bürgermeister der Gemeinde Feistritz/Gail, Dieter MÖRTL, eingefangen und der Besitzerin übergeben werden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.